Neuigkeiten :

Foto: Die Tourismusstudierenden aus Meschede mit Prof. Leder (links), Lehrgebiet Tourismusmanagement der FH Südwestfalen in Meschede sowie Michael Aufmhof (2.v.l.), Wirtschaftsförderer und Geschäftsführer Touristik-Gesellschaft Medebach mbH und Boris Ege, General Manager Center Parcs Park Hochsauerland (rechts)

Foto: Die Tourismusstudierenden aus Meschede mit Prof. Leder (links), Lehrgebiet Tourismusmanagement der FH Südwestfalen in Meschede sowie Michael Aufmhof (2.v.l.), Wirtschaftsförderer und Geschäftsführer Touristik-Gesellschaft Medebach mbH und Boris Ege, General Manager Center Parcs Park Hochsauerland (rechts)

Foto: Die Tourismusstudierenden aus Meschede mit Prof. Leder (2 v.r.), Lehrgebiet Tourismusmanagement der FH Südwestfalen in Meschede und Michael Aufmhof (rechts), Wirtschaftsförderer und Geschäftsführer Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

Foto: Die Tourismusstudierenden aus Meschede mit Prof. Leder (2 v.r.), Lehrgebiet Tourismusmanagement der FH Südwestfalen in Meschede und Michael Aufmhof (rechts), Wirtschaftsförderer und Geschäftsführer Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

Tourismusstudierende schnuppern Praxisluft in Medebach

Freitag, 17. Dezember 2021

Zukunftsorientierte Konzepte für Ferienparks verstehen und erleben – Tourismusstudierende aus Meschede schnuppern Praxisluft in Medebach


 Pressemitteilung

Meschede: Wie sehen innovative Konzepte für zukunftsfähige Ferienparks aus und wie können sie erfolgreich umgesetzt werden? Mescheder Studierende des Studiengangs International Management mit Tourismus sind diesen Fragen bei einer Exkursion nach Medebach auf den Grund gegangen. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften war der Besuch des neu renovierten Center Parcs Park Hochsauerland und des AVENTURA-SpielBergs möglich, bei dem die Studierenden spannende Einblicke in die Praxis nehmen konnten. Mit Boris Ege (General Manager) und Lars Engel (Personalmanager) vom Center Parcs Park Hochsauerland sowie mit Michael Aufmhof (Geschäftsführer) von der Medebach Touristik konnten die Studierenden, begleitet durch die Professorin Susanne Leder, in einen zwanglosen Austausch treten und die Chancen sowie Herausforderungen des Tourismus in Medebach diskutieren.

 

Boris Ege stellte das Konzept von Center Parcs vor und ermöglichte den Studierenden einen Rundgang durch den Park mit exklusivem Einblick in eines der Apartments. Während der Besichtigung diskutierte er mit der Gruppe über Zukunftskonzepte und den Wettbewerb im Tourismus. Die Corona-Situation war und ist für den Tourismus eine immense Herausforderung. Dank guter Hygienekonzepte ist die Auslastung in Medebach aktuell wieder auf einem sehr guten Niveau. Für Erstaunen sorgte dann die Erkenntnis, dass Medebach, gemessen an den Übernachtungen pro Einwohner, als „Tourismushauptstadt NRWs“ betitelt wird. Der Center Parcs ist aber auch für die Wohnbevölkerung eine Bereicherung: „Jeder kann unsere Freizeitangebote nutzen – die Anwohner der Stadt sogar zu vergünstigten Tarifen. Unsere Gäste werden bewusst ermutigt, auch die Freizeit- und Shoppingangebote der Region zu nutzen. Von unseren hohen Übernachtungszahlen profitiert also nicht nur der Park, sondern auch die Restaurants und Geschäfte in Medebach.“, erläutert Boris Ege.

 

Michael Aufmhof informierte anschließend über die Ziele und Aufgaben der Medebach Touristik und Wirtschaftsförderung, bevor er die Gruppe auf den AVENTURA-SpielBerg mit Europas längstem Spielgerät und einem parallel verlaufenden Wettkampfparcours („Ninja“-Parcours) führte. Auf dem Rundgang war u.a. der Zusammenhang von Tourismusentwicklung und Standortförderung ein Thema: „Ohne hochwertige und qualitative Freizeitangebote ist es auch für Unternehmen schwierig, Fachkräfte für die Region zu gewinnen“. Schließlich gab er den Studierenden noch Einblicke in seine beruflichen Aufgaben, was den Aufenthalt für die angehenden Tourismusmanagerinnen und -manager komplettierte.

 

„Nach den vielen Monaten des Online-Studiums mit nur wenigen Präsenzveranstaltungen in der FH in Meschede war die Exkursion heute ein richtiges Highlight. Die Gespräche und Diskussionen mit den beiden Geschäftsführern, aber auch mit Herrn Engel, dem Personalmanager des Center Parcs Hochsauerland, sind eine tolle Verknüpfung zu dem Theoriewissen, das wir in den Vorlesungen lernen. Ich persönlich verstehe das Unterkunftsmodell „Ferienpark“ jetzt viel besser als vorher.“ resümiert die Studentin Lisa Heppelmann. Auch Boris Ege zeigt sich beeindruckt von dem Austausch mit den Studierenden aus Meschede und gibt gerne Einblicke aus der Praxis: „Die Gewinnung geeigneter Fachkräfte für die Region ist für uns von großer Bedeutung, daher freuen wir uns, wenn wir Studierenden unsere Arbeit näherbringen können. Auch können wir ihnen, insbesondere in der aktuell herausfordernden Zeit, zeigen, wie ein erfolgreiches Management funktioniert und sie optimal auf Praxisaufgaben in der Zukunft vorbereiten.“

 

Center Parcs bieten seit über 50 Jahren mit Ferienparks in Deutschland, den Niederlanden, Belgien & Frankreich ein Urlaubserlebnis für die ganze Familie mit vielfältigen Freizeitangeboten inmitten der Natur.

 

Kontakt für weitere Informationen:

Prof. Dr. Susanne Leder
Fachhochschule Südwestfalen
Tourismusmanagement und Marketing
Lindenstr. 53
59872 Meschede
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 0291 9910-4770

Michael Aufmhof
Wirtschaftsförderer und Geschäftsführer Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
Österstr. 1
59964 Medebach
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 02982 400-325

Boris Ege
General Manager des Center Parcs Park Hochsauerland
Sonnenallee 1
59964 Medebach
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 02982 9500

Alle Angaben ohne Gewähr!

  

  

Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

Marktplatz 1 · 59964 Medebach

Service-Zeiten

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 Uhr + 14:00 - 17:00 Uhr

Samstag + Sonntag

10:00 - 13:00 Uhr